Über mich

Georg Stahlbauer

Fotografie - das ist für mich in erster Linie:

der Umgang mit Licht und Schatten, die Wahl von Brennweite und Blickwinkel, der gezielte Einsatz von Belichtungszeit und Blende, sowie von Schärfe und Unschärfe. Solange es aber noch keine Kameras mit Motivklingel gibt (es wird wohl noch einige Zeit dauern), ist vor dem Fotografieren das Sehen, Wahrnehmen und Erkennen der Motive, mit der wichtigste Teil.

Mein Name ist Georg Stahlbauer, ich bin 1959 in Obertattenbach geboren und gelernter Schreiner.

Angefangen zu fotografieren habe ich mit etwa 14 Jahren. Meine erste "Kamera" die ich mir kaufte war eine Revue Kassettenkamera. Zur gleichen Zeit belegte ich in der Schule das Wahlfach Fotografie. Im Schullabor war es auch, wo ich meine ersten Laborerfahrungen sammelte. Erst einige Jahre später habe ich mir dann - um meine Dias selbst vergrößern zu können - ein eigenes kleines Farblabor eingerichtet. Mit 16 Jahren, als ich etwas "mehr" Geld hatte, folgte dann meine erste Spiegelreflexkamera. Es war eine Praktika mit Normalobjektiv. Das Accura Supertel 5,5/300mm, das ich mir bald darauf kaufte, war mein erstes Teleobjektiv. Meine erste Kamera mit einer Belichtungsautomatik, eine Canon AE1, folgte etwa 4 Jahre später. Auch mit dem Mittelformat (Hasselblad ELM), habe ich einige Zeit "experimentiert". Weitere Kameras waren im "Analogbereich" die Canon T90, Canon F1N, Canon EOS 10 und Canon EOS 1N (HS). Die Canon Powershot G1 war meine erste Digitalkamera. Es folgten die Canon EOS D60, Canon EOS 20D, Canon EOS 5D, Canon EOS 50D, Canon EOS 70D, Canon EOS 80D, Canon EOS 5D Mark II, sowie aktuell eine Canon EOS 5D Mark III. Meine derzeit benutzten Objektive umfassen den Brennweitenbereich von 14mm - 600mm.

Meine Homepage wird regelmäßig erweitert und es würde mich freuen, wenn Sie wieder mal vorbeischauen!

Copyright © by Georg Stahlbauer, Alle Rechte vorbehalten, All Rights reserved